baukult header
scroll tot top

 

be well...

wohltuend für Körper und Geist

 


 

APOtheke

zum heiligen martin in aschbach

  • wirtschaftliche und ökonomische Bauweise
  • übersichtliche Positionierung
  • größtmögliche Funktionalität und Rentabilität

 


 

HARt

aber herzlich!

  • aufgewerteter barrierefreier Eingang
  • Facelifting beim Werbeschriftzug
  • Feuchteschäden in der Sockelzone hint an halten
  • Kostentransparenz für alle Beteiligten

hier gehts zum PDF

 


 

ORDination

sieht  rot

  • die Lieblingsfarbe der Kundin zeigend
  • vorhandene Stützen werden dramaturgisch eingebunden
  • ein gut überschaubarer Wartebereich

 


 

TYLrock

im Wartezimmer

  • Holz, Stein & Leder erzeugt eine angenehme haptische Optik
  • stimmungsvolle Wartebereiche für die Patienten
  • indirekte Lichtführung sorgt für Wohlfühlzonen
  • trotz Kurzschluss im Finish rechtzeitige Eröffnung

 


 

APO in der au

Drive-in Apotheke

  • markentes Landmark im Industriegebiet
  • kurze Verweildauer mit bleibenden Charakter
  • schlicht – funktionell – kostengünstig
  • fünfmonatige Bauzeit

hier gehts zum PDF

 


 

APO in der ebene

Tor ins Eldorado

  • Sichtbarkeit als Mittel gegen den Durchzug
  • klare übersichtliche Wegführung
  • kompakte Baukörper ohne Schnörksel

 


 

ORDnung

auf kleinsten Raum

  • funktional und stringent
  • reduzierter Formenkanon mit kräftigen Farben
  • einladend und vertrauensbildend

hier gehts zum PDF

 


 

APO für gesunde

Lichtführung als Vitamin D

  • Sichtbarkeiten bei Tag & Nacht erhöhen
  • Barrierefreier einladender Zugang
  • Beratungsinseln einmal anders
  • weiche runde Linienführung im Inneren

hier gehts zum PDF

 


 

APO am bach

Signalwirkung für Payerbach

  • die markante Sockelzone setzt neue Akzente im Straßenbild
  • mehr Transparenz durch Einsatz filigraner Glaspunkthalter
  • gezielte Ausleuchtung als Blickfänger und Frequenzbringer

hier gehts zum PDF